Penne al sugo

Penne al Sugo – ein Rezept, das in seiner Simplizität besticht und den wahren Geschmack Italiens zelebriert. Gerade weil dieses Rezept so einfach ist, kommt es auf jede einzelne Zutat und jeden Schritt der Zubereitung an. Ein Gericht, das zeigt, wie aus wenigen, qualitativ hochwertigen Zutaten ein unvergessliches Pasta-Erlebnis entsteht.

“Gerade weil dieses Rezept so einfach ist, kommt es auf jede einzelne Zutat und jeden Schritt der Zubereitung an.”

Penne al Sugo ist das Paradebeispiel dafür, dass wahre kulinarische Meisterwerke oft aus der Einfachheit entstehen. Dieses Rezept bringt dich direkt in das Herz Italiens und ist ein Garant für einen genussvolles Abend- oder Mittagessen.

Zutaten

Die Zutaten für zwei bis vier Portionen (je nach Hunger):

Zubereitung

  1. Gib etwas Olivenöl in eine Pfanne und füge die Knoblauchzehen hinzu.
  2. Sobald das Öl warm wird, gib vorsichtig die Passata di Pomodoro dazu.
  3. Ganze Basilikumblätter und eine Prise Salz einrühren.
  4. Langsam köcheln: Lasse die Sauce auf kleiner bis mittlerer Flamme mindestens! 20 Minuten köcheln, bis sie eindickt.
  5. Pasta kochen: In der Zwischenzeit das gesalzene Pastawasser aufsetzen. Die Penne hinzugeben, sobald es kocht.
  6. Kurz bevor die Pasta al dente ist, nimm etwas Kochwasser und füge es zur Sauce hinzu, um zusätzliche Cremigkeit zu erzielen. Abschmecken und bei Bedarf nachsalzen.
  7. Vermische die fast fertige Pasta mit der Sauce und lass alles noch etwa eine Minute gemeinsam köcheln. Etwas Parmesan hinzufügen, gut umrühren und servieren.

Tipps

  • Lass die Sauce wenn Du Zeit hast ruhig mindestens 1 Stunde oder mehr auf kleiner Flamme köcheln!

Hast du dieses Rezept ausprobiert?
Wir würden uns freuen, von deinen Erfahrungen zu hören! Teile deine Gedanken in den Kommentaren oder verlinke uns auf deinen Sozialen Medien.

Mehr Rezepte und Inspirationen findest du hier.

Buon appetito!

Tags:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert