Spaghetti alle vongole

Spaghetti mit Venusmuscheln stammen aus Kampanien und sind zweifellos eines der bedeutendsten Gerichte der italienischen Küche und eines der beliebtesten unter den ersten Gängen mit Fisch. Ein sehr einfaches Rezept mit einem wunderbaren Geschmack des Meeres, das einige kleine Erfolgs-Geheimnisse verbirgt.

“Sapore di mare!”

Die zarten Venusmuscheln, etwas Petersilie und die köstliche Creme, die auf natürliche Weise durch die Stärke der Nudeln entsteht, machen die Spaghetti mit Venusmuscheln zu einer wahren Delikatesse. Es ist das perfekte Gericht für jede Gelegenheit, vom Abendessen mit Freunden über das Sonntagsessen bis hin zum Weihnachts- oder Silvesterabendessen!

Zutaten

Die Zutaten für zwei bis vier Portionen (je nach Hunger):

  • Spaghetti: 320g
  • Venusmuscheln: 1 kg
  • Knoblauch: 1 Zehe
  • Petersilie: 1 Bündel
  • Natives Olivenöl extra vergine
  • Schwarzer Pfeffer
  • Feines Salz
  • Grobes Salz (für die Muscheln)

Zubereitung

  1. Beginne damit, die Venusmuscheln zu reinigen. Sortiere kaputte oder leere Muscheln aus und entsorge sie. Klopf jede Muschel leicht gegen das Spülbecken oder ein Schneidebrett, um sicherzustellen, dass sie sandfrei sind. Gesunde Muscheln bleiben geschlossen, solche mit Sand öffnen sich. Wasche sie dann ab und gib etwas grobes Salz dazu. Lass die Muscheln 2-3 Stunden liegen, damit sie den restlichen Sand loswerden. Spüle sie danach ab.
  2. Erhitze in einer Pfanne ein wenig Olivenöl und dünste die Knoblauchzehe darin an. Gib dann die Venusmuscheln hinzu, decke die Pfanne ab und lass sie auf hoher Hitze garen, bis sie sich öffnen. Schüttle die Pfanne gelegentlich.
  3. Hacke währenddessen die Petersilie fein. Sobald sich alle Venusmuscheln geöffnet haben, nimm sie vom Herd.
  4. Koche die Spaghetti in leicht gesalzenem Wasser halb so lang wie auf der Verpackung angegeben.
  5. Siebe die Venusmuscheln und fange das Kochwasser in einer Schüssel auf. Entferne den Knoblauch.
  6. Gib die halbgaren Spaghetti in die Pfanne mit der Sauce. Füge eine Kelle vom Nudelwasser und Pfeffer hinzu und lass die Pasta fertig garen. Gib bei Bedarf mehr Wasser hinzu.
  7. Wenn die Spaghetti al dente sind, mische die Venusmuscheln und die gehackte Petersilie unter. Schwenke alles kurz durch und serviere deine Spaghetti alle vongole heiß.

Tipps

  • Salze das Nudelwasser nicht zu stark, da Venusmuscheln bereits würzig sind.
  • Verwende stets frische Venusmuscheln.
  • Für eine pikante Note, füge gehackte Chilischoten zum Knoblauch hinzu.
  • Du kannst auch Weißwein verwenden, um die Venusmuscheln abzulöschen.
  • Wenn du möchtest, kannst du einige der Muscheln vor dem Servieren aus der Schale nehmen.
  • Für eine besondere Note, verfeinere das Gericht mit etwas Zitronenschale.

Buon appetito!

Tags:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert